Curriculum vitae

Mag Hermann Lewetz

 

1963 geboren in Deutschland.

1983-84 Elektrotechnik-Studium an der Fachhochschule in Augsburg

1985-1997 Studium in den Fächern Schnitt und Kamera an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Wien.

Nebenher freiberuflich tätig als Kameramann und Cutter.

1994 -1997 Angestellt als Cutter und Kameramann am  Institut für den wissenschaftlichen Film, Wien

Seit 1997 angestellt als Cutter und Kameramann an der Österreichischen Mediathek (damals „Phonothek“)

Seit 1998 leitender Techniker des Videostudios an der Österreichischen Mediathek.

Seit 2000 für die Digitalisierung und den Massenspeicher der Österrreichischen Mediathek verantwortlich.

Seit 2003 Abteilungsleiter-Stellvertreter.

Seit 2004-2017 Mitglied der “Fachgruppe 7 der Medienarchivare und –dokumentare”

Seit 2009 Mitglied des technischen  Komitees der IASA („International Association of Sound and Audiovisual Archives“)

Seit 2012 technischer Leiter der Österreichischen Mediathek.

März 2017: Beendigung der Anstellung bei der Österreichischen Mediathek

Seit März 2017: Arbeiten als Kameramann, Filmeditor und Berater für digitale Langzeitarchivierung

 

Über die Jahre Mitarbeit bei Kurzfilmprojekten als Kameramann und/oder Cutter

Fast regelmäßiger Besucher/Vortragender bei den Konferenzen der IASA und JTS seit 2002.

Publikationen, Vorträge und Lehrtätigkeiten hauptsächlich zu den Themen: „Digitalisierung“ und „Langzeitarchivierung“.